info@hotel-hallstatt.com +43 (0) 6134 - 200-36
Header
Reservierung anfragen Direkt buchen
calendar
calendar

Gebeinhaus

 

Im Karner der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wartet ein Stück Hallstätter Geschichte: die kunstvoll bemalten Totenschädel im Gebeinhaus. Dieses weltbekannte Relikt ist um 1700 aus Platzmangel am Hallstätter Friedhof entstanden. Da kein weiterer Platz mehr vorhanden war entschieden sich die Hallstätter, die Gebeine der Beerdigten nach 10 – 20 Jahren wieder auszugraben, sie mit Namen, Geburts- und Sterbedatum zu versehen und ihnen in der gewölbten Krypta der Michaelskirche die letzte Ruhe zu erweisen.

 

Das Beinhaus in Hallstatt ist öffentlich zugänglich, alle Informationen finden Sie hier.